Doppelklicken, um Text einzugeben

076 680 39 78

Rund um die Uhr erreichbar!

Schimmelsanierung - Damit der Schimmel keine Chance hat

Schimmelbefall kann verschiedene Ursachen haben. Mangelhafte Dämmung, Bauschäden und schlechte Beseitigung eines früheren Schimmelbefalls können dazu führen, dass örtlich eine zu hohe Luftfeuchtigkeit besteht und somit der Schimmelbefall ermöglicht wird.


Auch durch mangelhafte Lüftung kann eine zu hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt werden. In diesem Fall muss nach der Beseitigung des Schimmelbefalls auch dafür gesorgt werden, dass eine ausreichende Lüftung sichergestellt wird. Nur so kann ein Rückfall vermieden werden.


der-bautrockner beurteil in einem ersten Schritt die Ursachen des Schimmelbefalls. gem. der Wegleitung "Feuchtigkeitsprobleme und Schimmel in Wohnräumen", herausgegeben vom Bundesamt für Gesundheit. Hier wird der Schaden in Kategorien eingeteilt und die geeigneten Massnahmen zur Beseitigung des Schimmels getroffen. Es muss sowohl eine Material schonende Lösung zur Anwendung kommen, welche auch den Wiederbefall wirksam verhindert.

Leitfaden Bundesamt für Gesundheit -
"Feuchtigkeitsprobleme und Schimmel in Wohnräumen."

Kategorie 0

Spuren von oberlfächlichem Schimmelbewuchs mit folgender Ausdehnung: bis 100cm² an einer Stelle in einem Raum.


Stockflecken (Verfärbungen, eine Vorgeschichte von Wasserschäden oder weitere Anzeichen/Hinweise, die auf ein grösseres Problem hindeuten könnten, sind nicht vorhanden.


Gesundheitlich und bauphysikalisch unproblematisch.

Kategorie 1

Oberflächlicher Schimmelbewuchs oder Stockflecken an einer Stelle, nur in einem Raum mit folgender Ausdehnung:

bis 0.5 m² bei vereinzeltem Bewuchs

bis 1 m² bei dichtem Bewuchs


Eine Vorgeschichte von Wasserschäden oder weitere Anzeichen/Hinweise, die auf ein grösseres Problem hindeuten könnten, sind nicht vorhanden.


Die Situation ist im Sinne der Geschundheitsvorsorge inakzeptabel. Bauphysikalisich ist die Situation wenig problematisch, der Zustand kann sich aber verschlechtern.

Kategorie 2

Merkmale sind:

- vereinzelter Schimmelbewuchs oder vereinzelte Stockflecken auf einer Fläche von über 0.5 m² oder:

- dichter, flächiger Schimmelbewuchs auf einer Fläche von über 1 m² oder:

- Schimmelbewuchs in tieferen Schichten oder:

- Schimmelbewuchs oder Stockflecken an mehreren Stellen im selben Raum oder verschiedenen Räumen oder:

- etulicher Schimmelgeruch ohne sichtbaren Schimmelbewuchs


Die Situation ist im Sinne der Gesundheitsvorsorge inakzeptabel. Bauphysikalisch ist die Sitation häufig problematisch, der Zustand kann sich weiter verschlimmern.

.

.

.

.

.

.

.

.

.